auf der Bühne

Erste Bühnenerfahrungen

konnte ich mit 16 Jahren im Rahmen meiner klassischen Gesangsausbildung am Konservatorium Georg Friedrich Händel sammeln und mich bei regelmäßigen Prüfungen und Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ behaupten.
2008 absolvierte ich erfolgreich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Musicaldarstellerin an der GMA in Osnabrück.

Meine Laufbahn auf der Bühne begann 2009 mit dem Musical „Cabaret“ am Stadttheater Osnabrück, für das ich als Frl.Kost und KitKat-Girl engagiert wurde. 2010 performte ich dort noch mal als Tänzerin und verkörperte den Tod in der Oper „La Traviata“.
Noch 2009 bekam ich dann die Zusage vom Tourneetheater „Liberi“ für die Titelrolle ihres Familienmusicals „Dornröschen“, welche ich 2 Jahre in Folge spielte. Danach verschlug es mich nach Köln, denn die Kammeroper bot mir 2011 nach erfolgreicher Audition die Rolle der Eliza Doolittle in dem Musical „My Fair Lady“ an. Fast 4 Jahre tourte ich mal für die Kammeroper und Stücke wie „Die lustige Witwe“ oder „Im weißen Rössl“, mal für Theater Liberi in Familienmusicals wie; „Schneewittchen“, „Aschenputtel“, „Die kleine Meerjungfrau“ oder „Das Dschungelbuch“ und mal für verschiedene Dinner-Show-Formate durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
2016 verlagerte sich mein Fokus auf der Bühne und ich begann als Sängerin in verschiedenen Bandprojekten. So gehöre ich zum Trio der Kinder-pop-Band „Apila“, stehe als Frontsängerin der Event-Band „RichKids“ sowie Background-Sängerin der „Queen Revival Band“ und als Sängerin des Duos „SaLé“ regelmäßig auf verschiedensten Bühnen. Zuletzt war ich 2019 in dem Stück „Was ihr wollt“ als Schauspielerin in der Rolle des Sebastian auf dem Seefestival Wustrau zu sehen.

„Es gibt Tage da sage ich kein Wort, aber ich singe ununterbrochen…“


Apila – Popmusik für Kinder